skip to content

St. Martin an der Grundschule Christophorus

Auch in diesem Jahr bastelten die Schülerinnen und Schüler Laternen, jedoch vorwiegend Tischlaternen, da die Umzüge leider ausfallen mussten. Stolz präsentierten sie ihre Laternen bei Spaziergängen mit der ganzen Klasse am Vormittag. Die Martinswoche stand ganz im Zeichen von St. Martin. Martinsgeschichten wurden vorgelesen und die Laternen leuchteten dazu in abgedunkelten Klassenräumen. Am 11. November gab es eine Überraschung. Der Förderverein spendierte jedem Kind einen Martinsweck, den die Schulleiterin gerne verteilte. Auch bei der Martinsaktion der Pfarreiengemeinschaft machte die Schule mit. Zwei schön gestaltete und erleuchtete Fenster erfreuten die vielen Familien, die abends an der Schule vorbeispazierten. Die Kinder hatten dafür Laternen mitgebracht und Kinderfiguren angemalt. Die Lichter in den Fenstern machen deutlich: "Wir sind eine Gemeinschaft. Auch wenn wir uns nicht zu einem gemeinsamen Umzug treffen können, sind wir nicht allein. Wir lassen das Licht leuchten und es soll unsere Herzen zum Strahlen bringen. Licht und Wärme sollen in jedem Haus wohnen!"

Die Schulgemeinschaft dankt dem Förderverein für die leckeren Weckmänner!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Up