skip to content

Autorenlesung mit Stefan Gemmel

 

Nach coronabedingten Verschiebungen hat es in diesem Schuljahr doch noch geklappt. Anfang Juni kam der renommierte Kinder-Buchautor Stefan Gemmel zur Autorenlesung an die Christophorus Grundschule. In zwei Lesungen berichtete er über seine Arbeit als Autor und darüber, welchen Weg seine Geschichten von seinem Kopf bis zum fertigen Buch nehmen müssen.

In der ersten Lesung für das erste und zweite Schuljahr stellte Stefan Gemmel das Buch „Die Yetis sind los – Verflixt und zugeschneit“ vor. Nicht umsonst trägt er den Titel „Vorlesekünstler des Jahres“, denn mit seiner Mimik und Gestik schlüpfte er in verschiedene Rollen und schaffte es so, dass unsere Schülerinnen und Schüler gebannt zuhörten und in die Eis- und Schneewelt der Yetis eintauchen konnten.

Auch die Dritt- und Viertklässler verfolgten die zweite Lesung sehr aufmerksam und amüsiert. Denn Stefan Gemmel spielte auch hier die verschiedenen Personen seines Buches „Zauberkugel – Das Abenteuer beginnt“ eindringlich und sehr witzig, sodass den aufmerksamen Zuhörern der ein oder andere Lacher entfuhr.

Nach den Lesungen beantwortete Stefan Gemmel viele Fragen der interessierten Kinder. Im Anschluss verteilt er Autogrammkarten und die Kinder konnten die vorgestellten Bücher erwerben. Natürlich wurden auch diese vom Autor signiert. So nahm jedes Kind eine besondere Erinnerung mit nach Hause. Alle vorgestellten Bücher stehen für die Kinder auch als Ausleihexemplare in der Bibliothek bereit.

Unser besonderer Dank gilt dem Förderverein der Grundschule, der die Lesung finanziell unterstützte sowie der Buchhandlung Ankerbuch aus Andernach. Sie organisierte den Buchverkauf und stellte uns als Vorbereitung auf die Lesungen Bücherkisten mit verschiedenen Werken von Stefan Gemmel zur Verfügung. Damit konnten unsere Schülerinnen und Schüler bereits im Vorfeld einige seiner Bücher kennenlernen.

 

 

 

 

Up